Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie>Institut für Geographie und Regionalforschung

Indonesien „nach der Katastrophe“

Exkursion Indonesien und Südthailand

Begrüßung im Hotel in Aceh, Indonesien

Informationen über den Wiederaufbau, Insel Weh

Posterpräsentation im Int. Center for Aceh and Indian Ocean Studies (ICAIOS)

Treffen mit Vertretern der „Bewegung Freies Aceh“ (GAM)

Im Dezember 2004 zerstörte ein Tsunami ganze Regionen Indonesiens und Südthailands. Die Folgen des Tsunamis und der Wiederaufbau waren Schwerpunkte einer Exkursion, die Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung vom 25. August bis 8. September 2017 ins ehemalige Katastrophengebiet führte.

Die Exkursionsteilnehmer des Instituts für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien unter Leitung von Univ.-Prof. Dr. Patrick Sakdapolrak und Dr. Gunnar Stange besuchten zwei der am stärksten vom Tsunami im Indischen Ozean am 26. Dezember 2004 betroffenen Regionen. Im Rahmen der Exkursion "Nach der Katastrophe" informierte sich die Gruppe über die Folgen des Tsunamis, über den Ablauf und die Bedingungen des Wiederaufbaus und Maßnahmen des Katastrophenschutzes.

(Text und Fotos: Patrick Sakdapolrak und Gunnar Stange)

Weitere Informationen finden Sie im Medienportal der Universität Wien.

Institut für Geographie und Regionalforschung
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

T: +43-1-4277-486 01
F: +43-1-4277-9531
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0