Flüchtlingsinitiative des IfGR

Flucht und Bildung

Insgesamt 67 interessierte Menschen mit Fluchterfahrung konnten auf 3 Stadtexkursionen der Geographie  zu den Themen: „Der Wiener Ring“, "Geographie der Nacht" und "Wildbäche" begeistert werden für die geographischen Themen um und in Wien.
 
Weiterhin wurde in Zusammenarbeit mit den Bildungswissenschaften eine Befragung aller SPL zum Thema Studienmöglichkeiten an der Uni Wien für Flüchtlinge angefertigt. Die ernüchternden Ergebnisse und der wichtige Handlungsbedarf konnte Anfang Juli bei der Konferenz "Inklusive Perspektiven auf Flucht und Bildung" dem Rektorat nahegebracht werden. Weitere Treffen zur Lösungsfindung in Zusammenarbeit mit den Bildungswissenschaften und dem Rektorat der Uni Wien sind geplant.
 
Aktiv mitgestaltet wurde das Flüchtlingsprogramm der Geographie Wien durch:

  • Steven Ottinger
  • Anna Gattner
  • Moritz Zehentner
  • Ines Barczewski
  • Sabine Kraushaar


Für das WS '16/'17 gibt es schon interessierte Anfragen für weitere Exkursionen und das Projekt wird weitergehen. Dafür suchen wir immer interessierte Mitstreiter.
Studenten bekommen die Chance sich selber in Exkursionen auszuprobieren, vermitteln wertvolle und interessante Informationen an Flüchtlinge und können nicht zuletzt auch über deren Lebensrealitäten viel lernen.
 
Wer Interesse hat sich einzubringen melde sich bitte bei sabine.kraushaar@univie.ac.at.