Der Preis für innovative Hochschullehre 2021 des VGDH geht an

Elisabeth Gruber und Yvonne Franz

Elisabeth Gruber und Yvonne Franz wurden mit dem Preis für Hochschullehre des Verbandes für Geographie an deutschsprachigen Hochschulen (VGDH) ausgezeichnet. Der Preis erkennt herausragende Leistungen in der Lehre an. Die Lehrveranstaltungsleiterinnen wurden für ihr innovatives und zukunftsweisendes Lehrkonzept der digitalen Exkursion „Studentisches Wohnen in Wien“ geehrt. Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert und wird von den stolzen Preisträgerinnen für die Erweiterung ihres Lehrkonzeptes um didaktische blended-learning-Elemente an der Universität Wien genutzt.

VGDH
Arkadenhof4_Universität Wien_© Universität Wien/ Barbara Mair
© Universität Wien/ Barbara Mair