Am Institut für Geographie und Regionalforschung verfolgen wir das Ziel, wegbereitende, kreative und global wettbewerbsfähige Forschung zu betreiben, die unsere Disziplin prägt und positive gesellschaftliche Wirkungen entfaltet. Wir sind bestrebt, diese Forschung mit exzellenter Lehre zu verschränken. Wir wollen unsere Studierende dazu befähigen, kritische und verantwortungsbewusste Absolvent*innen, Lehrer*innen für Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Weltbürger*innen zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geographie mit ihrem Fokus auf Raum-Zeit-Beziehungen und -Dynamiken von zentraler Bedeutung für die Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, denen wir uns gegenübersehen, ist. Seit der Gründung unseres Instituts im Jahr 1885 pflegen wir die Pluralität und Diversität von Konzepten und Methoden und fördern die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, die erforderlich ist, um Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir möchten ein offenes, kollegiales und inspirierendes Umfeld schaffen, das es allen Institutsmitgliedern ermöglicht, ihr Potenzial zu entfalten und zu unserer Mission beizutragen.


Aktuelles

07.04.2021
 

From April till July 2021, Sabine Henry is visiting professor at the Department of Geography and Regional Research. For more than twenty years,...

31.03.2021
 

Ringvorlesung 2021S

Organisation: Thomas Glade, Kerstin Krellenberg

17.03.2021
 

Vom Yppenplatz zum Karmelitermarkt: Studierende des Instituts für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien nahmen das Phänomen ethnischer...

16.03.2021
 

Semesterfrage der Universität Wien: Was machen wir Menschen mit der Erde?

Diskutieren Sie mit!

23.02.2021
 

Indicator-based approach to assess cultural ecosystem services

Urban Forestry & Urban Greening [Volume 59, April 2021, 126986]

14.02.2021
 

Für Resilienz braucht es Kooperation über Verwaltungsgrenzen hinweg.

Gastkommentar von Martin Heintel in der Wiener Zeitung

Forschung und Publikationen

Veranstaltungen

07.04.2021
 

Harald Sterly | Patrick Sakdapolrak

24.03.2021
 

Wenn trockengelegte Moore landwirtschaftlich genutzt werden, geben sie überproportional viele Treibhausgase an die Atmosphäre ab. Welche Auswirkungen...

13.01.2021
 

Science and Public Policy | Oxford Academic

Franz Tödtling, Michaela Trippl, Alexandra Frangenheim

 

25.05.2021 17:30
 

Sixteenth International Lecture on Geomorphology – online