Am Institut für Geographie und Regionalforschung verfolgen wir das Ziel, wegbereitende, kreative und global wettbewerbsfähige Forschung zu betreiben, die unsere Disziplin prägt und positive gesellschaftliche Wirkungen entfaltet. Wir sind bestrebt, diese Forschung mit exzellenter Lehre zu verschränken. Wir wollen unsere Studierende dazu befähigen, kritische und verantwortungsbewusste Absolvent*innen, Lehrer*innen für Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Weltbürger*innen zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geographie mit ihrem Fokus auf Raum-Zeit-Beziehungen und -Dynamiken von zentraler Bedeutung für die Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, denen wir uns gegenübersehen, ist. Seit der Gründung unseres Instituts im Jahr 1885 pflegen wir die Pluralität und Diversität von Konzepten und Methoden und fördern die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, die erforderlich ist, um Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir möchten ein offenes, kollegiales und inspirierendes Umfeld schaffen, das es allen Institutsmitgliedern ermöglicht, ihr Potenzial zu entfalten und zu unserer Mission beizutragen.


Aktuelles

22.07.2021
 

Am 5. und 6. März nahm ein Team der Uni Wien an der Global Case Competition der BI Norwegian Business School teil. Ein Erfahrungsbericht von Hannah...

21.07.2021
 

Patrick Sakdapolrak und sein Team untersuchen in einem aktuellen EU-Projekt die Zusammenhänge von Klimawandel und Migration. Dabei kommen die...

19.07.2021
 

Buchtipp: Nachhaltige Stadtentwicklung. Die Umsetzung der Sustainable Development Goals auf kommunaler Ebene

15.07.2021
 

Globaler Wandel und Nachhaltigkeit sind die Herausforderungen unserer Zeit. Mit dem international ausgerichteten Master of Science „Geography: Global...

06.07.2021
 

Um die Ursachen von Felsstürzen, Muren oder Hangrutschungen einordnen zu können, setzt ein Forschungsteam der Universität Wien auf ein...

30.06.2021
 

Raffaella Pagogna gewinnt den 2. Platz beim Wettbewerb „Meine Forschung in einem Bild“

Forschung und Publikationen

Veranstaltungen

19.07.2021
 

Raffaella Pagogna | Patrick Sakdapolrak

20.05.2021
 

Aktuelle Publikationen von Martin Heintel

Martin Heintel moderiert die neueste Heft- Ausgabe von Europa Regional

13.01.2021
 

Science and Public Policy | Oxford Academic

Franz Tödtling, Michaela Trippl, Alexandra Frangenheim

 

Keine Nachrichten verfügbar.