Am Institut für Geographie und Regionalforschung verfolgen wir das Ziel, wegbereitende, kreative und global wettbewerbsfähige Forschung zu betreiben, die unsere Disziplin prägt und positive gesellschaftliche Wirkungen entfaltet. Wir sind bestrebt, diese Forschung mit exzellenter Lehre zu verschränken. Wir wollen unsere Studierende dazu befähigen, kritische und verantwortungsbewusste Absolvent*innen, Lehrer*innen für Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Weltbürger*innen zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geographie mit ihrem Fokus auf Raum-Zeit-Beziehungen und -Dynamiken von zentraler Bedeutung für die Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, denen wir uns gegenübersehen, ist. Seit der Gründung unseres Instituts im Jahr 1885 pflegen wir die Pluralität und Diversität von Konzepten und Methoden und fördern die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, die erforderlich ist, um Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir möchten ein offenes, kollegiales und inspirierendes Umfeld schaffen, das es allen Institutsmitgliedern ermöglicht, ihr Potenzial zu entfalten und zu unserer Mission beizutragen.


Aktuelles

25.11.2021 18:00
 

EU Cohesion Policy and Spatial Governance: Alois Humer präsentiert den Sammelband zu langfristigen und strategisch kritischen Fragen der Europäischen...

08.09.2021 00:00
 

on "Urban and Regional Infrastructures" at University of Vienna, Sep 29th – Oct 2nd

06.09.2021
 

Nach einem Jahr Pause konnte das Physiogeographische Geländepraktikum im Ennstal wieder in Präsenzlehre stattfinden.

04.09.2021
 

Die Presse, 4. September 2021

Veronika Schmidt berichtet über das HABITABLE-Projekt

01.09.2021
 

Globaler Wandel und Nachhaltigkeit sind die Herausforderungen unserer Zeit. Mit dem international ausgerichteten Master of Science „Geography: Global...

20.08.2021 14:05
 

Elisabeth Gruber veranstaltete im 2021S eine virtuelle Exkursion zum Thema Digitalisierung in der Raumordnung.

Forschung und Publikationen

Veranstaltungen

10.08.2021
 

European Planning Studies

Franz Tödtling | Michaela Trippl | Veronika Desch

27.07.2021
 

Im Rahmen des FWF-finanzierten Projekts "Industriell-institutionelle Koevolution in Regionalökonomien" ist in der renommierten Fachzeitschrift...

20.05.2021
 

Aktuelle Publikationen von Martin Heintel

Martin Heintel moderiert die neueste Heft- Ausgabe von Europa Regional

06.10.2021
 

Ländliche Räume im deutschsprachigen Raum: Abgehängt oder im Aufwind?

DVAG-Mittagsdiskussion im Rahmen der #GeoWoche2021

6. Oktober 2021, 13-14 h