Am Institut für Geographie und Regionalforschung verfolgen wir das Ziel, wegbereitende, kreative und global wettbewerbsfähige Forschung zu betreiben, die unsere Disziplin prägt und positive gesellschaftliche Wirkungen entfaltet. Wir sind bestrebt, diese Forschung mit exzellenter Lehre zu verschränken. Wir wollen unsere Studierende dazu befähigen, kritische und verantwortungsbewusste Absolvent*innen, Lehrer*innen für Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Weltbürger*innen zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geographie mit ihrem Fokus auf Raum-Zeit-Beziehungen und -Dynamiken von zentraler Bedeutung für die Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, denen wir uns gegenübersehen, ist. Seit der Gründung unseres Instituts im Jahr 1885 pflegen wir die Pluralität und Diversität von Konzepten und Methoden und fördern die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, die erforderlich ist, um Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir möchten ein offenes, kollegiales und inspirierendes Umfeld schaffen, das es allen Institutsmitgliedern ermöglicht, ihr Potenzial zu entfalten und zu unserer Mission beizutragen.


Aktuelles

21.06.2021
 

Geograph und Kartograph Karel Kriz: Wein-Herkunftsatlas für ein gesamtes Weinbauland "weltweit einzigartig"

09.06.2021
 

Patrick Sakdapolrak und sein Team untersuchen in einem aktuellen EU-Projekt die Zusammenhänge von Klimawandel und Migration. Dabei kommen die...

02.06.2021
 

In der Radiosendung "Ö1 Dimensionen, 31.05.2021" konnte die Geoökologie Einblicke in den Forschungsalltag aus dem Pürgschachen Moor liefern.

18.05.2021
 

Warum sind Urbane Nachhaltigkeitstransformationen erforderlich?

univie Blog

10.05.2021
 

Anfang Juli 2021 startet der erste Austrian Climate Walk: Studierende und Aktivist*innen erwandern, erforschen und diskutieren den Klimawandel...

26.04.2021
 

In der neuesten Ausgabe von ZitArt 2020 zeichnet sich der Standort Wien mit hervorragenden Publikationsleistungen aus. Das Institut für Geographie und...

Forschung und Publikationen

Veranstaltungen

20.05.2021
 

Aktuelle Publikationen von Martin Heintel

Martin Heintel moderiert die neueste Heft- Ausgabe von Europa Regional

10.05.2021
 

Antje Missbach | Gunnar Stange

13.01.2021
 

Science and Public Policy | Oxford Academic

Franz Tödtling, Michaela Trippl, Alexandra Frangenheim