Am Institut für Geographie und Regionalforschung verfolgen wir das Ziel, wegbereitende, kreative und global wettbewerbsfähige Forschung zu betreiben, die unsere Disziplin prägt und positive gesellschaftliche Wirkungen entfaltet. Wir sind bestrebt, diese Forschung mit exzellenter Lehre zu verschränken. Wir wollen unsere Studierende dazu befähigen, kritische und verantwortungsbewusste Absolvent*innen, Lehrer*innen für Geographie und Wirtschaftliche Bildung und Weltbürger*innen zu werden. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Geographie mit ihrem Fokus auf Raum-Zeit-Beziehungen und -Dynamiken von zentraler Bedeutung für die Bewältigung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, denen wir uns gegenübersehen, ist. Seit der Gründung unseres Instituts im Jahr 1885 pflegen wir die Pluralität und Diversität von Konzepten und Methoden und fördern die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit, die erforderlich ist, um Antworten auf die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu finden. Wir möchten ein offenes, kollegiales und inspirierendes Umfeld schaffen, das es allen Institutsmitgliedern ermöglicht, ihr Potenzial zu entfalten und zu unserer Mission beizutragen.


Aktuelles

11.05.2022
 

Bei der Biologischen Station Illmitz, beteiltigt sich die Geoökologie am 20. Mai 2022 von 14 - 22 Uhr bei der Langen Nacht der Forschung.

11.05.2022
 

Am 26. April präsentierte sich das neue Netzwerk für zukunftsfähige und integrative Wirtschaftsbildung mit einer Pressekonferenz im Presseclub...

10.05.2022
 

Die Medienzentren Österreichs und Südtirols haben unter Projektleitung der Education Group sowie in Mitwirkung von Heidrun Edlinger und Christian...

30.03.2022
 

Abstracts Einreichungen bis zum 31. Mai 2022

14.03.2022
 

IPCC’s Sixth Assessment Report (AR6): "Climate change: a threat to human wellbeing and health of the planet -Taking action now can secure our future"...

24.02.2022
 

Die Universität Wien gibt einen Überblick zu Infos für betroffene Lehrende und Studierende, wie auch zu Hilfsinitiativen oder Expert*innen für...

Forschung und Publikationen

Veranstaltungen

16.05.2022
 

Patrick Sakdapolrak | Raffaella Pagogna | Rachael Diniega

12.05.2022
 

Marion Borderon is co-author of two chapters in the new volume by Stéphanie Brazeau and Nicholas H. Ogden

04.05.2022
 

Daniela Paredes Grijalva | Rachael Diniega

11.05.2022
 

ÖGG-Vorträge im Sommersemester 2022

24.05.2022 16:45
 

Naturgefahren, Verwundbarkeit und Interdisziplinäre Perspektiven

Organisation: Kerstin Krellenberg, Thomas Glade

25.05.2022 17:00
 

Der Pamir Zentralasiens – Gesellschaft-Umwelt-Beziehungen in einem peripheren Hochgebirge

Univ.-Prof. Dr. Cyrus Samimi

ÖGG Vortrag