Univ.-Prof. Dr. Patrick Sakdapolrak

Arbeitsgruppenleiter

Institut für Geographie und Regionalforschung
Universitätsstraße 7/5
1010 Wien

Sprechstunde: Dienstag, 14:00–15:00 Uhr – bitte um Anmeldung unter population.geographie@univie.ac.at (nicht in der vorlesungsfreien Zeit)

Tel.: +43-1-4277-48730

E-Mail: patrick.sakdapolrak@univie.ac.at

Biographie

Mein Arbeitsgebiet liegt an der Schnittstelle zwischen bevölkerungsgeographischen Dynamiken, Umweltwandel und Entwicklungsprozessen. Im Fokus stehen dabei die Themen Migration und Flucht sowie Gesundheit und Krankheit. Der rote Faden meiner Forschung besteht in der Untersuchung des Handelns verwundbarer Gruppen unter Risiko. Für meine Dissertation forschte ich in Marginalsiedlungen Indiens, deren Bewohner signifikant höhere Mortalitätsraten aufweisen, und untersuchte, wie diese Bevölkerungsgruppe in einer kritischen urbanen Umwelt um Gesundheit und Überleben kämpfen. Meine momentane Forschung zum Nexus Migration-Umwelt in Kenia und Thailand adressiert die Fragen wie Wanderungsbewegungen die Herkunftsgesellschaften in Bezug auf Umweltwandel und Anpassung an den Klimawandel verändern. Ich verfolge das Ziel, gesellschaftliche relevante, theoretisch fundierte, empirische Forschung zu betreiben. Ich habe Geographie und Entwicklungsforschung in Heidelberg und Wollongong (Australien) studiert und am Geographischen Institut in Bonn promoviert.

Forschungsinteressen

Konzeptionell: Vulnerabilität, Resilienz, Livelihoods, Bourdieu's Praxis-Theorie

Thematisch: Mensch-Umwelt-Beziehungen, Migration und Flucht, Gesundheit und Krankheit

Regional: Südasien (Indien), Südostasien (Thailand), Ostafrika (Kenia)

Publikationen

Zeige Ergebnisse 20 - 40 von 66

Sakdapolrak, P., & Annika, M. (2016). Gesellschaft und Umwelt. in Humangeographie kompakt (S. 13-37)


Sakdapolrak, P., Greiner, C., & Peth, S. (2015). Deciphering migration in the age of climate change: Towards an understanding of translocal relations in social-ecological systems. TransRe (Translocal Resilience Project), Department of Geography, University of Bonn. Working Paper Series, Nr. 2 doi.org/10.13140/2.1.4402.9765


Sakdapolrak, P., Ergler, R. C., Bohle, H-G., & Kearns, R. (2015). From Effective Cure to Affective Care: Access Barriers and Entitlements to Health Care Among Urban Poor in Chennai, India. in Geographies of Development and Health (S. 93-114). Ashgate.


Sakdapolrak, P., & Greiner, C. (2015). Migration, Environment and Inequality: Perspectives of a Political Ecology of Translocal Relations. in R. McLeman, J. Schade, & T. Faist (Hrsg.), Environmental Migration and Social Inequality (S. 151-163). Springer. Advances in Global Change Research, Band. 61


Sakdapolrak, P., Wrathall, D. J., Oliver-Smith, A., Fekete, A., Gencer, E., & Reyes, M. L. (2015). Problematising loss and damage. International Journal of Global Warming, 8(2), 274-294. doi.org/10.1504/IJGW.2015.071962


Sakdapolrak, P., & Etzold, B. (2013). Globale Arbeit – lokale Verwundbarkeit: Internationale Arbeitsmigration aus der Perspektive der geographischen Verwundbarkeitsforschung. in Migration und Entwicklung aus geographischer Perspektive (42/2012 Aufl., S. 131-163). Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS). IMIS-Beiträge, Nr. 42/2012


Zeige Ergebnisse 20 - 40 von 66