Was wir vermitteln ...

Unsere Lehre ist in die Angebote am Institut für Geographie und Regionalforschung eingebettet. Bereits in den Bachelor- und Lehramtsstudien, vor allem im Masterstudium und PhD-Studium der Geographie sowie durch das Masterstudium der Environmental Sciences bieten sich vielfältige Möglichkeiten zur Spezialisierung auf die Physische Geographie.

Hier ist die Lehre sehr eng an die Forschung in der Arbeitsgruppe gekoppelt, wodurch die Studierenden sehr stark von der vorhandenen Expertise profitieren und gleichzeitig praxisorientiert arbeiten können.


Ein kleiner Einblick

Dieses Video illustriert eine Übung, bei der den Bachelorstudierenden der Geographie die Feldmethoden in der Physischen Geographie näher gebracht werden.


In der Folge werden die einzelnen Studien kurz vorgestellt. Weiterführende Informationen sind unter https://ssc-geo-astronomie.univie.ac.at/ zu finden.

  • Bachelorstudium "Geographie"

    Einsicht in die grundlegenden Konzepte, Fragestellungen, Begriffe und Erklärungsansätze in den Teildisziplinen der Physischen Geographie: Gelände-, GIS- und Labormethoden, Kenntnis von Bewertungs- und Analysemethoden, Kompetenz zur sachgerechten Anwendung.
  • Masterstudium "Geographie"

    Erwerb von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen aus den Bereichen der theoretischen und angewandten Physiogeographie für eine spätere Berufstätigkeit bzw. für ein Doktoratsstudium; Schwerpunktmodul "Geomorphologie und Risikoforschung" mit Themen u.a. zu Globalem Wandel, Stoffflüssen, Naturrisiken.
  • Masterstudium "Environmental Sciences"

    Studium der Beziehung von Mensch und Umwelt (Schwerpunkt: systemanalytisches Verständnis), Kompetenzerwerb insbesondere aus den naturwissenschaftlichen Bereichen der Geo- und Biowissenschaften.
  • Doktoratsstudium "Geographie"

    Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Tätigkeit, Ausbildung auf hohem internationalen Niveau, Befähigung zur Erbringung eigenständiger Forschungsleistungen im jeweiligen Fachbereich, Vermittlung von Teamleitungskompetenzen.
  • Weiterbildung Masterstudium "OeRISK - Risikoprävention und Katastrophenmanagement"

    Ganzheitliche am Risikozyklus orientierte Ausbildung, mit hohem Theorie und Praxisbezug. Es können neben dem MSc. auch die 5 verschiedenen Zertifikatskurse "Grundlagen des Katastrophenmanagements", "Risikoanalyse", "International Humanitarian Assistance", "Katastrophenrecht" und - in Kooperation mit Austrian Standards - "Risikomanagement" absolviert werden.